Logo  
Hallo Gast| [ Registrierung | Anmelden ]  
 
Hauptmenü
altes hauptmenü
Startseite
Editorial
TESTBERICHTE
Bildschirme und Projektoren
Blu-ray Player und Recorder
DVD-Player und Recorder
Audio-Equipment, AV-Receiver und Lautsprecher
HDMI/Kabel und Verteiler
Sonstige Heimkino-, Smartphone- und Livestyle-Produkte
INFOTHEK
Praktische Tipps
Wissen
DOWNLOADS
Testbilder, Apps, Firmware
HD-Trailer Downloads
KONTAKT
Anzeigen/Mediadaten
Impressum

Community


Umfrage
Bezahlfernsehen: Sky und die neuen Preise, was ist Ihre Schmerzgrenze?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 7725

<< vorherige SeiteNächste Seite >>
Test Lidl-Silvercrest 5400x HDMI-DVD-Player

Vorstellung und Testumgebung     Hardware     Anschluß-Tabelle     Setup     Tabelle General Specs     Bild- und Tonqualität     Tabelle Medienkompatibilität     Unterstützte Formate mit Tabelle     Fazit
Vorstellung und Testumgebung

Big Brother

Nach dem erfreulich gut gelungenen non-HDMI-Player Bullet6 Silvercrest 5300x gelangt ab dem 29.11.2007 nun der große Bruder Silvercrest 5400x für 49,99 Euro in die deutschen Lidl-Filialen. Unsere österreichischen Nachbarn können sogar schon am 22.11.2007 für 55,- Euro zuschlagen. Schon mal vorweg: Big Brother kann all das, was der gute 5300x beherrscht und noch ein wenig mehr, z.B. digitale Videosignale hochskaliert über Bullet6 HDMI ausgeben. Lesen und vergleichen Sie auf zehn Seiten Intensiv-Test, ob sich der Kauf des günstigen Players für Sie lohnt.

Was erwartet mich, wenn ich einen Player beim Lebensmitteldiscounter kaufe? Zuerst einmal ein, verglichen mit der Konkurrenz, sehr attraktiver Gerätepreis. Der kommt durch schlanke Kalkulation und die Tatsache zustände, das das Gerät nur eine Zeit lang abverkauft wird. Einen kostenaufwändigen Support über eine gesamte Gerätelaufzeit braucht nicht einkalkuliert zu werden. Die Modellpflege beschränkt sich in der Regel auf die folgenden zwei bis drei Monate nach dem Kauf, bei dem eventuelle Fehler durch ein Geräteupdate behoben werden. Eine Beratung darf man beim Lebensmittelhändler nicht erwarten, dafür sind die Geräte mit Ausstattung reichlich gesegnet. Defekte Geräte werden normal gegen ein neues Exemplar ausgetauscht. Lidl gewährt beruhigende 3 Jahre Garantie.

SilverCrest ist ein eingetragener Markenname der Lidl-Stifung. Unter diesem Namen werden Geräte verschiedener Herkunft vertrieben. Für diesen SilverCrest-Player zeichnet die Soester Firma Targa verantwortlich.

Testausstattung

Der Bullet6 DVD-Player wurde mit den folgenden Geräten und Testbildern getestet:


Bildschirme:

       




Projektoren:

         


Kabelarten Digital/Analog:

5 und 10 Meter Komponenten-Kabel
Hausmarke al-kabelshop


Test-Disks:

Peter Finzel - Test-DVD
Burosch - AVEC
Digital Video Essentials





Weblinks:
Bullet6 www.targa.de
Bullet6 www.lidl.de
Bullet6 www.lidl.at
<< vorherige SeiteNächste Seite >>

 Druckversion Druckversion    
Wissenswertes
Was bedeutet
"HD-ready" und "HD-ready 1080p"?




Was ist HDTV?


Was bedeutet HDCP?


Was kann welche Version?

1.0, 1.1, 1.2, 1.2a, 1.3a/b/c, 1.4


Probleme bei digitalen Verbindungen über
HDMI und DVI erkennen
und vermeiden!


Mit welchen Bitraten
senden die HD-Kanäle?


2
 
Alle bei HDTV-PRAXIS erscheinende Newsmeldungen und Artikel sind urheberrechtlich geschützt.
Die Weiterverarbeitung und Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher und nachweislicher Genehmigung von HDTV-PRAXIS erlaubt.
Die jeweiligen Produktnamen sind eingeschriebene Warenzeichen und Handelsmarken der jeweiligen Hersteller.